Dritte Liga: SolingenVolleys vs. TV Hörde, 7. April 15:00 Uhr

 

Geschafft!

Verbandsliga, wir kommen!

 

Sieg am letzten Spieltag:

Aufstieg in die Landesliga!

 

Westdeutsche Meisterschaft U20 – 30./31.März!

 

Sieg im Duell der Aufsteiger –

Klassenerhalt in der Oberliga ist save!

 

Stadtwerke Solingen-BeachAcademy: Kickoff für die Sand-Saison 2019!

Senioren ü69 verteidigen ihren Titel in Minden:

Ü69-Volleys sind erneut Deutscher Meister!

Im Finale von Minden lassen die SolingenVolleys der TSG Backnang nicht den Hauch einer Chance. Beeindruckt, hochzufrieden und glücklich traten die Routiniers der Volleys die Heimreise aus Minden an. In der Kampa-Halle gelang den Solingern eine sportliche Großtat - sie verteidigten den Deutschen Meistertitel und wurden abermals die nationale Nummer eins der Senioren Ü69. "Es war eine beeindruckende Großveranstaltung", fasste Berthold Hloschek das Geschehen in Ostwestfalen für sein Team zusammen. Zum Artikel in Solinger Tageblatt …

Neues von den Damenteams

Drei Trainerwechsel bei den Frauenmannschaften der Volleys

Die erste Damen-Mannschaft, gerade unter Christian Haas und Janusch Waldera in die Verbandsliga aufgestiegen, wird zukünftig von einem sehr erfahrenen Trainerduo trainiert: Enno Schulz und David Brechler (Bild) übernahmen das Damenteam mit dem Ziel, in der neuen Liga eine gute Rolle zu spielen und die Mädchen individuell weiterzuentwickeln. Im Sog der Trainerverpflichtung wird der ein oder andere interessante Neuzugang erwartet, wir werden darüber berichten. Christian Haas übernahm gemeinsam mit Janusch Waldera Damen 2, den Aufsteiger in die Bezirksklasse, um das junge Team auf das nächste Level zu bringen. Damen 3 (Kreisliga) wird zukünftig von Pouria Tavakoli und Kim Grauwunder trainiert, hier wird der Aufstieg in die Bezirksklasse in Angriff genommen. Das Solinger Tageblatt hat die Neuigkeiten wie immer in einem ausführlichen Artikel zusammengefasst

Das Saisonfinale in der Dritten Liga:

Platz 4 in der ersten Drittliga-Saison für das Team der SolingenVolleys!

Schon vor dem Meisterschaftsfinale gegen den TV Hörde konnte Frank Henkel ein erfreuliches Saisonfazit ziehen. „Unser Ziel war der Klassenerhalt, und der hatte sich frühzeitig abgezeichnet“, resümierte Volleys-Vorstandsmitglied Frank Henkel. Beim Drittliga-Finale lief es sportlich noch einmal gut, die Solinger setzten sich nach tollem Kampf mit 3:2 (13:25, 25:21, 25:19, 21:25, 17:15) durch. Erfreulich auch, dass sich die Mannschaft um Huib den Boer im ersten Drittliga-Jahr noch vor den direkten Konkurrenten aus Düsseldorf und Köln positionieren konnte. Zum Artikel im ST …

Dienstag, den 9. April 2019:

Jugend- und Mitgliederversammlung

Die Jugendversammlung beginnt um 17:45 Uhr im Gründer- und Technologiezentrum im Pliestersaal 3, Grünewalderstrasse 29, 42657 Solingen. Der Eingang befindet sich auf der Ecke vom Glassaal. Ab 19:30 Uhr beginnt die Mitgliederversammlung der Solingenvolleys e.V.. Fragen? Sende ein Mail an k.grawunder[at]solingen-volleys.de

Das Saisonfinale in der Dritten Liga:

Volleys sind beim Finale gegen TV Hörde auf die Revanche aus

Tageblatt: Für die Volleys geht es in der 3. Liga gegen den TV Hörde nicht nur darum, Platz fünf zu verteidigen – das Team von Spielertrainer Huib den Boer hat mit dem Sechsten noch eine Rechnung offen. Im Hinspiel gab es ein 0:3. Vor allem Markus Köppke und Chris Carter, die noch vor wenigen Monaten für Hörde spielten, werden am Sonntag (15 Uhr, Wittkulle) alles daran setzen, die Saison mit einem Sieg zu beenden.