Treffer ###SPAN_BEGIN###%s bis %s von ###SPAN_BEGIN###%s

23. und 24. März:

Das Wochenende der Entscheidungen!

Sowohl bei den Herren als auch bei den Damen stehen wichtige Entscheidungen an, Damen II haben mit dem Aufstieg in die Bezirksklasse bereits vorgelegt: Unsere Herren III führen die Tabelle der Bezirksliga knapp vor dem TSV Aufderhöhe an und können im letzten Spiel am 23. März in der Halle Steinkulle in Haan gegen TuS Lintorf II ab ca. 16:30 Uhr den Aufstieg in die Landesliga klar machen! Am Abend dann das bergische Oberliga-Derby SolingenVolleys vs. Wipperfürth (19:00 Uhr Wittkulle). Es wird wohl das entscheidende Duell der beiden Aufsteiger um den Klassenerhalt. Am Sonntag, den 24. März, folgt das Spiel in der Damen-Landesliga SolingenVolleys vs. SG Langenfeld II. Gewinnen unsere Mädchen mit 3:0 oder 3:1, ist ihnen der Aufstieg in die Verbandsliga nicht mehr zu nehmen! Ort: Lessing Gymnasium und Berufskolleg, Ellerstrasse 84 in Düsseldorf, Anpfiff voraussichtlich gegen 11:30 Uhr (Vorspiel ab 10:00 …). Alle unsere Teams hoffen auf zahlreiche Solinger Fans und Unterstützer*innen – Mit Eurer Hilfe steht uns ein tolles Wochenende bevor!

Am 30. und 31. März 2019 in den Hallen der Wittkulle:

Die Westdeutschen Meisterschaften der Jungen unter 20 Jahre in Solingen!

Ein Grossereignis wirft seinen Schatten voraus: Ende des Monats veranstalten wir unsere vierte WDM in Folge, diesmal sind die Jungs u20 dran! Die 12 besten Teams aus NRW treffen aufeinander und spielen an 2 Tagen den Westdeutschen Meister aus, der gemeinsam mit dem Vizemeister zur Deutschen Meisterschaft in Bühl fahren wird. Das Niveau ist sehr hoch, viele der Spieler sind in hohen Spielklassen bis zur Zweiten Liga aktiv. Direkt ab 11:00 Uhr, kurz nach der feierlichen Eröffnungsfeier, geht es für unsere Team los – Ziel ist es, in der Dreiergruppe nicht Letzter zu werden um am Sonntag im Rennen um gute Platzierung zu bleiben. Auf unserer Webseite findet Ihr alle Infos zur WDM, wir informieren auch spontan auf der Facebookseite unseres Vereins (Solingenvolleys – Mein Verein). Schaut vorbei, es lohnt sich! Ein reichhaltiges Buffet steht an beiden Tagen bereit!

Portrait unseres neuen Aussenangreifers:

Chris Carter will mit den Volleys Spaß haben

Am Samstag um 19:00 Uhr tritt unsere Erste in der Bonner Hardtberghalle gegen den Tabellenzweiten TuS Mondorf an. Das ST nimmt das Spiel zum Anlass, unseren Neuzugang vorzustellen: Nach je drei Jahren im Volleyball-Internat und in den USA spielt der 27-Jährige Chris Caerter beim Solinger Drittligisten. Nun soll auch der erste Sieg her. Von Sonja Bick/Solinger Tageblatt:

Drei lehrreiche Jahre im Volleyball-Internat und mit dem Nachwuchs-Nationalteam, drei aufregende Jahre in den USA, aber auch Verletzungspausen – Chris Carter hat als Volleyballer bereits eine Menge erlebt. Mittlerweile liegt der Fokus des 27-Jährigen auf seiner beruflichen Karriere. Volleyball, seit ein paar Wochen im Trikot der Solingen Volleys, soll nur noch Spaß machen. Zum ST-Artikel …

Jugend: Volleys-Quartett schafft den Sprung zur Endrunde!

Gleich 4 Teams qualifizieren sich für die Westdeutschen Meisterschaften

Drei Jungen-Nachwuchsteams und die Mädchen u20 haben jeweils als Gruppenzweiter für ihre Endrunden qualifiziert. Die männliche U16 und die männliche U20 nutzten ihren Heimvorteil in den Hallen der Fals-Sportschule. Die u18 hatte dies schon früher klar gemacht.

In der Wittkulle darf die U20 Ende März (30./31.) erneut antreten, denn die Volleys sind Gastgeber der Westdeutschen. Ziel ist dann ein Platz unter den besten Sechs. Obwohl die Mannschaft von Uwe Sandvoss die Teilnahme als Ausrichter bereits sicher hatte, qualifizierte sie sich nun auch sportlich. "Die Jungs haben sehr gut gespielt", lobte der Trainer. Der RC Sorpesee wurde locker mit 2:0 (25:13, 25:8) besiegt. Gegen den TuB Bocholt, der mit vielen Zweitliga- und sogar einem Jugend-Nationalspieler angereist war, schlug sich der Gastgeber sehr achtbar - 22:25, 18:25. Sandvoss: "Unser Zuspieler Joshua Erbe wird immer besser." Ebenfalls richtig stark: Libero Tim Müller mit spektakulären Abwehraktionen, Nick Simon mit zahlreichen Blocks und Niklas Held als starker Angreifer.

Heimniederlage gegen TVA Hürth Volleyball:

SolingenVolleys verlieren das Heimspiel gegen Köln im TieBreak

In der 3. Liga und auch in der Oberliga müssen sich die Solinger im Tiebreak geschlagen geben. Von Sonja Bick/Solinger Tageblatt – Als Chris Schäperklaus den gelb-blauen Spielball zum 25:15 verwandelte, schien die Volleys-Welt wieder in Ordnung. Den zuvor verlorenen ersten Satz hätte man unter dem Stichpunkt "Betriebsunfall" abhaken können. Es sollte allerdings anders kommen: Der Tabellenfünfte verlor gegen den Zehnten TVA Hürth mit 2:3 (22:25, 25:15, 25:27, 25:21, 12:15). Der Grund dafür sei einfach, sagte Spielertrainer Huib den Boer: "Wir haben in allen Bereichen zu viele Eigenfehler gemacht." Zum Artikel im Solinger Tageblatt …

Niederlage vor vollem Haus im Tecklenburger Land

Solinger Volleyballer spielen unter ihrem Niveau

Der Drittligist verliert bei den Tebu Volleys mit 1:3. Das Oberliga-Team gewinnt erneut 3:0 und klettert auf den fünften Tabellenplatz.Von Sonja Bick/ST: Zumindest der erste und der letzte Satz des Drittliga-Spiels der SolingenVolleys im Tecklenburger Land war nichts für schwache Nerven. Während sich der Tabellenfünfte aus Solingen den ersten Durchgang mit 29:27 sicherte, hatten die Tebu Volleys im letzten Abschnitt, der allein 35 Minuten dauerte, mit 30:28 die Nase vorn und gewannen so mit 3:1 (27:29, 25:19, 25:16, 30:28). Zu den Presseartikeln …

Sieg bei den Grizzlys!

Chris Schäperklaus wird Matchwinner

Der Tabellendritte der 3. Liga erreicht beim Vorletzten Giesen ein glanzloses 3:0. Von Sonja Bick/Solinger Tageblatt: Auch als die SolingenVolleys zwischenzeitlich mal zurücklagen, ließen sie sich nicht aus der Ruhe bringen. So stand es beispielsweise im ersten Satz 13:15, im dritten zu Beginn 5:7. Trotzdem kämpfte sich der Tabellendritte der 3. Liga immer wieder ran, zog vorbei und gab so keinen Satz ab. Das 3:0 (25:23, 25:17, 25:20) gegen den Vorletzten TSV Giesen Grizzlys 2 nach zuletzt zwei klaren Niederlagen gegen den Primus aus Lüneburg war nicht restlos überzeugend, am Ende aber ungefährdet. Zum Artikel …

Starke Auftritte in der Qualifikationsrunde A zur "Westdeutschen"

Volleys-Nachwuchs ist auf Kurs

U16-Jungs und beide U20-Teams kommen der Westdeutschen Meisterschaft näher. Von Sonja Bick/ST – Jungen: Während die U18 der SolingenVolleys als NRW-Ligist bereits für die Quali B gesetzt war, sind drei weitere Teams souverän gefolgt und werden im Februar um die Teilnahme an den Westdeutschen Meisterschaften kämpfen. Für zwei Mädchen-Mannschaften war in der Quali A hingegen Endstation. Die männliche U20 ist als Gastgeber zwar sicher bei der Endrunde dabei, will die Qualifikation aber auch sportlich schaffen. Die erste Hürde hat die Mannschaft von Trainer Uwe Sandvoss mit Bravour genommen: drei Spiele, drei Siege, Gruppenerster. "Unsere Gegner waren nicht schlecht. Aber es war eine gute Leistung von uns", sagte Sandvoss. Zum Artikel im ST …

Niederlage im Spitzenspiel …

Der Tabellenführer ist eine Nummer zu groß

Im Topspiel der 3. Liga unterliegen die Solingen Volleys der Reserve des SVG Lüneburg 0:3. Die Leistung war durchwachsen. Von Sonja Bick/Solinger Tageblatt:

Zufrieden war am Samstagabend keiner bei den SolingenVolleys. Verständlich, denn der Zweite der 3. Liga West hatte gerade mit 0:3 (23:25, 15:25, 22:25) gegen den souveränen Tabellenführer SVG Lüneburg 2 verloren. „Wenn ich im ersten Satz so geblockt hätte wie im dritten, hätten wir den ersten gewonnen“, sagte Mittelblocker Markus Köppke. Und auch Außenangreifer Ziga Zupanc winkte ab: „Das war heute nichts.“ Damit meinte der 30-Jährige sowohl seine Leistung im Aufschlag, als auch in Annahme und Angriff. Zum Pressespiegel …

Kickoff 2019 der Stadtwerke Solingen-BeachAcademy

Samstag 2. Februar (ab 11:00 Uhr): Der dritte Workshop-Termin in der Halle Mensch in Düsseldorf

Weitere Workshop-Termine im neuen Jahr! Unser neuer Trainer und Leiter der BeachAcademy, Matthes Hubert, konnte zur Auftaktveranstaltung gleich mehrere Teams begrüssen. Noch sind wir nicht komplett, Du kannst Dich noch um einen Platz für die Beachsaison 2019 bewerben, auch externe Talente sind willkommen. (Mail an beach@solingen-volleys.de). Die nächsten Hallen-Termine stehen bereits fest: 5. Januar (16:30 bis 19:00 Uhr), 2. Februar (11:00 bis 14:00 Uhr), 2. März (11:00 bis 14:00 Uhr) und 5. April (11:00 bis 14:00 Uhr). Nach Ostern 2019 ziehen wir auf unsere Beachanlage am Gymnasium Vogelsang um...

Treffer ###SPAN_BEGIN###%s bis %s von ###SPAN_BEGIN###%s